Singles Cottbus

In allen Bundesländern gibt es Singles, natürlich auch aus Cottbus. Frauen und Männer suchen den Partner fürs Leben. Aber nicht jeder möchte sich gleich fest binden. So kommen auch Mail-Freundschaften oder Freizeit-Partnerschaften zustande, wenn mehrere Menschen die gleichen Hobbys teilen. So sucht mancher Single einen Tanzpartner, jemanden für einen Besuch im Fitness-Studio oder einfach nur zum quatschen via Chat.

Andere Singles aus Cottbus sind auf der Suche nach einem Abenteuer. Doch auch Eheleute kann man hier finden, die in ihrer Beziehung den Kick vermissen. Flirten Singles aus Cottbus anders als anderswo? Nein, sagen die Flirtexperten.
Die körpersprachlichen und sonstigen Signale, die Flirtwillige aussenden, sind überall gleich. So wird mehrfach Blickkontakt gesucht. Ein Lächeln unterstreicht, wenn Singles flirten wollen.

Als nächster Schritt gehen die beiden Flirtpartner aufeinander zu. Jetzt ist ein authentischer Spruch gefragt. Nicht etwa eine cool wirkende Standardfloskel erobert das andere Geschlecht. Einfallsreichtum, Humor und andere Komponenten spielen beim erfolgreichen Flirten der Singles eine große Rolle. Vor allem muss es echt wirken. Nichts ist schlimmer, als aufgesetztes Getue. Das törnt einen großen Prozentsatz Frauen wie Männer gleich ab.

Damit auch Schüchterne sich trauen, den ersten Schritt zu tun, sind Singlebörsen eine ideale Lösung. So können sie die ersten Kontakte knüpfen, ohne dem anderen gegenüber zu stehen und eine passende Bemerkung gleich auf den Lippen haben zu müssen. Man kann sich beim Flirten via Internet auch diskret zurückziehen und den anderen von sich erzählen lassen. Das man über sich selbst nicht viel erzählt, fällt nicht so auf, wenn es im Flirt einer Partnerbörse passiert, als wenn im täglichen Leben eine Kunstpause entsteht. Schließlich kann man beim Flirten mit Singles via Web immer behaupten, man habe eben noch etwas anderes erledigen müssen und konnte daher nicht sofort reagieren. Das bietet flirtwilligen unbeholfenen Singles eine Möglichkeit, ihre Unsicherheit gekonnt zu überspielen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden

Was ist denn los in der Partywelt?

Hey,

irgendwie wunder ich mich von mal zu mal mehr über die Feierlichkeiten hier in Cottbus. Abgesehen davon, dass das Klientel irgendwie auf jeder Party, die ich besuche, das selbe ist (ja vielleicht sollte ich mir auch echt mal Gedanken machen), frag ich mich doch eins: Wie schaffen die das im Alltag zu überleben?

Da war ich gestern mehr zufällig zu der Veranstaltung im Hauptbahnhof. Abgesehen davon, dass ich die Musikrichtung eh nicht so zelebriere wie manch anderer, muss man sich doch wundern. Haben die Leute alle ein so besch**** Leben, dass man um halb 12 schon fast rausgeschmissen werden muss, weil man den Alkohol nicht verträgt?

Was ist hier nur los?

 

Bis zur nächsten Party.

 

Ich.

>Haii Cindy. Ich weiß das  du das bald lesen wirst. Also ich wollte dir nur sagebn . Du bist eine tolle Freundin. Ich habe dich ganz doll liieb ♥♥♥

Haii. Ich gehe am LLG Gymnasium zur Schule. Dort haben wir zwei Kantinen. Eine bei Sodexo und eine bei Franky. Letzten haben wir im Rahmen des PB Unterrichtes eine Umfrage gemacht. Rund eindrittel alles Schüler gehen nicht mehr zu Sodexo, weil das Essen dort sehr kalt und unappetitlich ist. Das finde ich erschreckend. Aber Sodexo ändert trotzdem nicht. Das ist eine Unverschämtheit.

Knöllchen zahlen wir!

Hallo liebe Leute und Kunden bei „Sportalm by Axinja“

Wer kennt sie nicht, die fleißigen Knöllchenschreiber der Stadtverwaltung Cottbus. Das Stadtsäckel ist leer, also muss mit aller Macht Kohle rein geholt werden. Allerdings sehr zum Ärger unserer Kundschaft und auch anderen Ladenbesitzern in der City von Cottbus. Am schlimmsten ist es in Rathausnähe. Immer rund rum, Berliner Str.,vor dem Rathaus, beim Energieshop! Man kann die Laufspuren der Politessen schon im Asphalt erkennen 🙂

Also haben wir uns gesagt, ok, die Stadt braucht Geld, die Kunden sollen aber auch nicht vergrault werden, dann bekommen unsere Kunden eben die Knöllchen von uns bezahlt wenn das Knöllchen am gleichen Tag in der City von Cottbus ausgestellt wurde und bei uns mindestens ein Umsatz von 150 Euro gemacht wird. In der Weihnachtszeit sicher nicht unmöglich.

Deswegen der Aufruf an alle! Kommt mit Euren Auto`s in die Innenstadt. Wer vor hat, bei uns einzukaufen und ein Knöllchen bekommt, dann immer her damit, wir erstatten das bei einem Mindestumsatz ab 150,00 Euro!

Impressum

Inh.: Axinja Duske

Kantstr.73 (Sonnenstudio & Mode und Schmuck)

03050 Cottbus

Tel.:0355-532196 oder 0163-6410420

Fax:0355-8669826

E-Mail: axinja@luxuspur.com

Ladengeschäft Sportalm ( Mo-Sa 11.00-19.00 Uhr )

Berliner Str. 158

03046 Cottbus

Tel.: 0355-4945348

Ident-UmSt.-Nr:

DE 201994687

Landgericht Cottbus: Mann bestahlt Firma

Seit April diesen Jahres kam es zu mehreren Diebstahlshandlungen in einer Auslieferungsfirma aus dem Oberspreewald-Lausitz-Kreis, über die nun vor dem Landgericht in Cottbus verhandelt wurde. Inhalt der gestohlenen Kisten waren jedes Mal Handys. Weiterhin kam es zum Raub von mindestens einem Notebook sowie einem Monitor.
Durch die Recherche eines Kollegen bei einem bekannten Internetauktionshaus konnte eine Vielzahl der gestohlenen Handys wiedererkannt werden. Bei dem Verkäufer handelte es sich zur Überraschung der Hobbyermittler um einen Mitarbeiter der eigenen Firma.
Noch am Tag der Anzeigenerstattung im Oktober 2009 wurde vom Amtsgericht Cottbus ein Durchsuchungsbeschluss erlassen. Die anschließende Durchsuchung führte zum Auffinden von umfangreichem Diebesgut, welches eindeutig den aufgeführten Diebstahlshandlungen zugeordnet werden kann.

3.Oktober: Gründung der Piratenpartei Brandenburg

tag-der-deutschen-einheit-300×213.jpgDie brandenburgischen PIRATEN laden zur Gründung des Landesverbandes Piratenpartei Brandenburg nach Potsdam ein. Der Landesverband gründet sich am 3. Oktober 2008. Die Piraten begehen damit den Nationalfeiertag auf eine eigene Weise. Zitat: Wir sind der Auffassung das: “[man] früher oder später […] Partei ergreifen [muss], wenn man ein Mensch bleiben will.” [Graham Greene]. Es ist Zeit für eine tiefgreifende demokratische Veränderung der politischen Kultur. Mach einfach mit.

Mehr Infos: http://piratenbrandenburg.de/wordpress/?p=933

fernglas-300×231.jpgZugleich wird die Piratenpartei wird zur Kommunalwahl 2008 in Brandenburg unabhängige Wahlbeobachter entsenden. Die Beobachter sollen sicherstellen das die demokratischen Wahlgrundsätze geachtet und eingehalten werden. Die Ergebnisse werden dokumentiert und offengelegt. Hintergrund ist der Einsatz von ESD1+2 Wahlcomputern [1] in acht brandenburgischen Kommunen. Das brandenburgische Innenministerium hatte auf Antrag der Firma HSG Wahlsysteme GmbH am 17.7.2008 erneut NEDAP-Geräte für die kommenden Kommunalwahlen am 28.September 2008 zugelassen.

Mehr Infos: http://piratenbrandenburg.de/wordpress/?p=819

Inititative „Neues Brandenburg“ fährt hoch!

Am Sonntag den 03.08. um 12.00 Uhr wollen sich brandenburgischen Aktivisten zu einem gemeinsamen Workshop treffen.


pirat.jpgDazu lädt die Piratenpartei Brandenburg alle interessierten Brandenburger nach Königs Wusterhausen ein und bieten dort eine kreative Arbeitsatmosphäre. (genauers) Ziel der Aktivisten ist es, die Möglichkeiten einer brandenburgischen Bewegung auszuloten und einen Kampagnenfahrplan zu erarbeiten. Das Veranstaltungsprogramm umfasst neben dem ultimativen sommerlichen Grillfest, die Ausarbeitung von Ideen, Strategien und Kampagnen. Gefragt sind jede Menge Ideen! Denn die Piraten wollen: „Veränderung jetzt!“

Die Piratenpartei bieten allen Interessenten eine vollständig offene und selbstzugestaltende Organisation. Das Kernziel ist es, die politischen Maßstäbe in diesem Bundesland zu korrigieren und auf eine glaubwürdig bürgerorientierte, demokratische Basis zu stellen. Der Slogan der Veranstaltung lautet: “Jeder bringt noch einen mit.” Die Piraten freuen sich auf jeden Interessenten (offene Mailingliste).

Freitag abend, 9:00, kurz vor Feierabend. Die letzten Artikel für diese Woche liest man am besten nicht zu Hause am PC oder gar im Büro, sondern möglichst an angenehmeren Orten. Der neue Standort für den Wochenausgang heisst Esscobar (am Schlosskirchplatz, bei der kleine Kirche). Hier gibt’s gutes Bier, gute Musik, eine gute Küche, …. ja, wisst Ihr schon alle. Was Ihr noch nicht wisst ist das ihr Eure Laptops mitbringen könnt. Der WiFi Zugang ist kostenlos!

Szymanski wird neuer Brgermeister

Brandenburgs Infrastrukturminister Frank Szymanski (SPD) wurde am gestrigen Sonntag zum neuen Oberbrgermeister von Cottbus gewhlt.
Nach Angaben der Wahlleitung erhielt der gebrtige Cottbuser 61,16 Prozent der Stimmen. Sein Kontrahent, der amtierende Brgermeister Holger Kelch (CDU), erreichte 38,84 Prozent. Die Wahlbeteiligung betrug 40,36 Prozent.

Gelesen auf RBB-online.de

Bahnrad-EM nun doch in Cottbus

Die Bahnradsport-Europameisterschaften 2007 werden nun doch auf der Radrennbahn Cottbus ausgetragen. Das besttigte am Montag, Sportdirektor des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR), Burckhard Bremer.
Als voraussichtlichen Termin nannte er den 11. bis 15. Juli.
Die Bewerbung wurde zunchst ausgesetzt, weil das finanzielle Risiko zu gro erschien. Inzwischen habe es weitere positive Gesprche gegeben, hie es.

Gelesen auf http://www.rbb-online.de/_/nachrichten/sport/beitrag_jsp/key=news4909690.html

Cottbus wirbt um polnische Fans

Fuball-Bundesligist Energie Cottbus will in Zukunft verstrkt auch Zuschauer aus Polen zu seinen Heimspielen anlocken.
Manager Steffen Heidrich hat sich gester aus diesem Grund auf den weg ins Nachbarland gemacht. Das berichtete die „Lausitzer. In Zielona Gora (Grnberg) wollte Heidrich ber die mgliche Grndung eines euroregionalen Fanclubs sprechen. Dazu traf er sich unter anderem mit dem polnischen Parlaments-Abgeordneten Czeslaw Fiedorowicz.

Gelesen auf RBB-online.de

33. Cottbuser Musikherbst erffnet

Mit zwei Konzerten deutscher und sorbischer Komponisten wurde am Mittwoch der 33. Cottbuser Musikherbst erffnet. „Das Festival steht in diesem Jahr besonders im Zeichen des 850. Jubilums von Cottbus und ist seit 40 Jahren Bestandteil der Kultur in dieser Stadt“, sagte Intendant Bernd Weinreich. Auf dem Programm stehen insgesamt 13 Veranstaltungen mit zeitgenssischer und traditioneller Musik. Der Cottbuser Musikherbst dauert bis zum 20. November.

Gelesen auf RBB-online.de

Verdienstkreuz fr Cottbuser Richterin

Die Cottbuser Richterin Sigrun von Hasseln wurde am Mittwoch von Bundesprsident Horst Khler mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Mit der Ehrung wurden ihre Verdienste am Landgericht fr ihre Arbeit mit Jugendlichen gewrdigt, teilte die brandenburgische Landesregierung in Potsdam mit.
Von Hasseln grndete 1996 die Jugendrechtshaus-Bewegung. Jugendrechtshuser sind Einrichtungen, in denen Kinder und Jugendliche Demokratie- und Werteschulungen fr ein friedliches und tolerantes Miteinander erhalten.

Gelesen auf RBB-online.de

Polizei sprengt Koffer im Bahnhof Cottbus

Die Hysterie nimmt kein Ende. Spezialisten der Berliner Polizei haben gestern auf dem Bahnhof Cottbus einen verdchtigen Koffer gesprengt. Wie der Cottbuser Polizeisprechers Berndt Fleischer bekanntgab wurde das Gepckstck gegen elf Uhr in der Bahnhofshalle herrenlos vorgefunden. Da sich trotz mehrfacher Aufrufe kein Besitzer gemeldet hatte, kmmerte sich ein Sprengstoffexpertenteam um den Koffer. Nach einer kontollierten Sprengung wurden lediglich Textilien und Schuhe entdeckt.

Gelesen auf LR-online.de

Patientin in Pflegeheim bestohlen

Als Fernsehmonteur, der den Fernseher auf Funktionstchtigkeit prfen wolle, gab sich ein Dieb am Montagnachmittag im Pflegeheim in Schmellwitz aus und erschwindelte sich so Zutritt zum Zimmer einer 88-Jhrigen. Dort stahl er ihre Geldbrse. Der Diebstahl wurde erst bemerkt, als der Betrger das Pflegeheim wieder verlassen hatte.

Gelesen in der MAZ

Opferstock bestohlen

Unbekannte bedienten sich am Montag im Opferstock der Kirche in der Adolph-Kolping-Strae und stahlen daraus das Bargeld. Der Diebstahl wurde gegen 18:00 Uhr bemerkt. Die Kirche steht fr jedermann offen, so dass die Diebe problemlos an den Tatort gelangten. Der gleiche Delikt wurde bereits letzte Woche in der Oberkirche begangen.

Gelesen in der MAZ

Toter am Spielplatz

Eine leblose Person in der Marjana-Domaskojc-Strae nahe des Spielplatzes erweckte Montagnachmittag die Aufmerksamkeit eines Passanten. Herbeigerufene Polizei- und Rettungskrfte, konnte nur noch feststellen, dass der Mann bereits verstorben war. Ermittlungen zufolge wird davon ausgegangen, dass der 66-jhrige Cottbuser eines natrlichen Todes gestorben ist.

Gelesen in der MAZ

In Gaststtte eingebrochen

Unbekannte Tter sind in der Nacht zu Montag gewaltsam in ein Gaststtte Am Flie eingedrungen. Als die zwei Mnner bei ihrem Einbruch gestrt wurden, verlieen sie fluchtartig und scheinbar unverrichteter Dinge den Tatort. ber mgliches Diebesgut der Beiden liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Gelesen in der MAZ.

Dixi-Klo angezndet

Unbekannte haben in der Nacht zum gestern am Madlower Badesee ein Dixi-Klo angezndet. Das Feuer mute durch die Feuerwehr gelscht werden. Der Schaden betrgt etwa 1.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschdigung durch Brandstiftung. Die ganze Sache scheint sich zu einem Volkssport zu entwickeln, bereits vor wenigen Tagen wurde an dieser Stelle ein anderes Dixi-Klo in Brand gesetzt.

Gelesen in der MAZ

Entfhrungsversuche frei erfunden

Der angebliche Entfhrungsversuch zweier Mdchen im Alter von 9 und 10 Jahren im Cottbuser Stadtteil Sachsendorf ist frei erfunden. Nachdem die Suche nach Zeugen aber auch nach dem vermeintlichen Tter immer wieder fehlschlug, konnten Lehrer und Sozialarbeiter die Kinder dazu bringen die Wahrheit zu sagen. In einer polizeilichen Anhrung gestand die Neunjhrige sich die Geschichte ausgedacht zu haben, die Zehnjhrige machte aus Freunschaft mit.
Die Kinder gaben am 27. August an, dass ein Unbekannter versucht habe, sie in einen Kleintransporter zu zerren.

Gelesen in der MAZ

Betrunken ohne Fhrerschein

Bei einer Polizeikontrolle Dienstag frh in der Calauer Strae ging den Beamten ein 50-jhriger Alkoholsnder ins Netz. Bei dem Kraftfahrer wurde ein Atemalkoholwert von 1,89 Promille festgestellt. Der Fhrerschein konnte ihm allerdings nicht abgenommen werden, da dieser bereits wegen Alkohol am Steuer abgegeben wurde.

Gelesen in der MAZ

Brandenburger CDU stellt Strafantrag gegen Internetdienstleister

Der CDU-Landesverband hat bei der Staatsanwaltschaft Cottbus Strafantrag gegen den Medienunternehmer Daniel Schoenland wegen Beleidigung, bler Nachrede, Verflschung einer E-Mail und versuchter Ntigung gestellt. Das teilte heute der Anwalt des CDU-Landesverbandes, Frank Hlsenbeck, mit.

Schoenland, der zwei Jahre lang den Internetauftritt des Landesverbandes betreute beschuldigte in der vergangenen Woche CDU-Generalsekretr Sven Petke und Landesgeschftsfhrer Rico Nelte, den E-Mail-Verkehr der Vorstandsmitglieder und CDU-Minister berwacht zu haben. Petke und Nelte streiten die Vorwrfe ab.

Gelesen in der MAZ.

Cannabisanpflanzung in Lakoma entdeckt

Polizeibeamten haben in der Nhe des alten Dorfkerns in Lakoma eine illegale Cannabisplantage entdeckt. Neben 304 teilweise ber zwei Meter hohe Hanfpflanzen, stellten die Beamten auerdem mehrere Stechapfelpflanzen sicher.

Gelesen in der MAZ

Mlltonnen angezndet

Unbekannte haben in der Nacht zu gestern in der Rudniki insgesamt drei Mlltonnen angezndet. Diese brannten komplett nieder. Der Schaden betrgt etwa 1.000 Euro.

Gelesen in der MAZ.

Vandalismus an Pkw

Aus Zerstrungswut machten sich unbekannte Tter in der Nacht zum Montag an einem Pkw zu schaffen. Das Auto war auf einem Parkplatz im Ostrower Wohnpark abgestellt, als die Vandalen gewaltsam das Auto aufbrachen und Autoradio und Chromleisten entwendeten und die Dachtrger abfrsten. Der Schaden betrgt mehrere hundert Euro.

Gelesen in der MAZ.

DDR- Schlagerstar Gnter Geiler tot

Der DDR- Schlagerstar Gnter Geiler ist tot. Am Sonntag wurde er in einem Waldstck am Cottbuser Stadtrand tot aufgefunden. Polizeiangaben zufolge sei der 76-Jhrige im Ortsteil Gallinchen stranguliert entdeckt worden. Geiler war am Sonntag ausgeritten. Als sein Pferd allein umherlief, nahm man die Suche auf. Alle Umstnde lassen auf Selbstmord schlieen, so ein Polizeisprecher.

Gelesen auf RBB-online.de

16-Jhriger verschttet

Ein 16-Jhriger ist am Dienstagabend am Bergwerkssee verschttet und lebensgefhrlich verletzt worden.
Als er gemeinsam mit drei Freunden in einem der Stollen am See buddelte, strzte dieser ein. Im Gegensatz zu den drei Anderen konnte sich der Junge nicht mehr rechtzeitig in Sicherheit bringen.
Noch nach seiner Bergung schwebt er in Lebensgefahr.

Gelesen auf RBB-online.de

Wald-und Felderbrnde im Sden Brandenburgs

Aufgrund der Hitzewelle sind im Sden Brandenburgs erneut Brnde auf Getreidefeldern ausgebrochen. Gestern standen Polizeiangaben zufolge Felder zwischen Hennersdorf und Doberlug-Kirchhain (Elbe-Elster) auf einer Flche von 30 Hektar in Flammen. Dabei griff das Feuer auch auf ein Gebude eines Gehfts ber. Ein Feuer an der Mlldeponie Mhlberg-Weinberge (Elbe-Elster) konnte glcklicherweise schnell unter Kontrolle gebracht werden.
Bei Bronkow mute die Feuerwehr einen 15 Hektar groen Waldbrand lschen.

Gelesen auf RBB-online.de

Raubberfall am Branitzer See

In der Nacht zu gestern wurden ein 15- und ein 16-Jhriger Opfer eines Raubberfalls. Als sie sich am Branitzer Badesee aufhielten wurden sie von zwei Unbekannten gezwungen sich auf den Boden zu legen. Anschlieend flchteten die Tter mit den Handys und Fahrrdern der Opfer.

Gelesen in der MAZ.

500 Quadratmeter dland standen in Flammen

Am Donnerstagabend geriet in der M.-Domaskojc-Strae eine Flche von zirka 500 Quadratmeter dland in Brand. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelscht. Ersten Ermittlungen zufolge knnte ein Kind, welches dort mit Streichhlzern spielte das Feuer gelegt haben.

Gelesen in der MAZ